Podologische Behandlung

  • Beratung:
    wir beraten Sie gerne über den Zustand Ihrer Füße, hinsichtlich Druckstellen, Hühneraugen, Warzen, eingewachsener Zehennägel etc., eventueller Behandlungsmöglichkeiten und Pflegehinweisen.
  • Hühneraugen (Clavi)
    …auch Leichdorn genannt, ist ein scharf begrenzter rundlicher Hornhautkegel, der bis in die tiefen Hautschichten reicht und bei Druck Schmerzen verursacht. Diese treten in unterschiedlichen Regionen auf, wie auf und zwischen den Zehen, unter dem Fuß sowie in Nagelfalzen oder sogar unter dem Nagel.
  • Hornhaut (Hyperkeratosen)
    ist das übermäßige Verhornen der Haut. Diese sogenannten Schwielen sind im allgemeinen unbedenklich und nicht schmerzhaft, können aber einreißen und tiefe Hautrisse verursachen, die auch schmerzhaft werden können. Ursachen können Druck und Reibung sein, aber auch eine genetische Anlage.
  • Warzen (Verrucae)
    Sind gutartige Hauttumore, die durch Viren hervorgerufen werden. Im Bereich der Füße handelt es sich meistens um die sogenannten Dornwarzen. Sie haben eine blumenkohlartige raue Oberfläche und feinste kleine Kapillargefäße aus denen bei Verletzung Blut austreten kann.
  • Nagelbearbeitung
    Fachgerechtes Schneiden der Nägel.                                                                                 Pilz(mykose)nägel                                                                                                                             Holznägel
    eingewachsene Nägel und Rollnägel (Unguis incarnatus, unguis convolutus)
  • Kontrolle der Schuhe und Einlagen
    Hier kontrollieren wir inwiefern Ihr Schuhwerk für Ihre eventuellen Fußprobleme ursächlich sind.